dynaperl

100% porentief rein

Artikel mit ‘3com’ getagged

3com Baseline Switch 2250 Plus

Donnerstag, 01. Juni 2006

oder Du sollst nicht immer das billigste kaufen oder nur weil 3com drauf steht muß nicht Qualität drin sein oder du wolltest es ja so.

Das Angebot: 48 Port Switch für 500 Euro.

Nach der Installation in unserem Rack (das 1HE Gerät von 3com ist ein Ersatz für den 24 Port D-Link der mit seinen 1.5 HE ein etwas merkwürdiges Format hat; Wer denkt sich so was aus?) wollte ich per Webinterface das Admin-Passwort ändern.
Beschriebene Vorgehensweise laut Handbuch: Tool von CD starten um IP Adresse zu setzen, Ins Webinterface mit admin/no_pw einloggen und Passwort ändern. Klingt einfach und ist schnell erledigt. Danach war allerdings kein einloggen mit dem neuen Passwort mehr möglich. Da ich das neue Passwort wie üblich zwei mal eingeben müßte war ich mir fast sicher mich nicht vertippt zu haben.

Naja macht ja nichts es gibt ja laut Handbuch einen Reset-Taste auf der Rückseite der die Default-Einstellungen wieder herstellt. Da das Geld für einen Power-Schalter nicht mehr gereicht hat gab’s erstmal ein bisschen Rack-Akrobatik. Reset-Taster mit Kuli drücken und Stecker raus /rein. Das ganze habe ich dann in diversen Variationen noch ein paar mal versucht. Leider ohne Erfolg.

Auf der Website von 3com gibt’s zwar eine Deutsche 0180 Support Nummer aber wo man da landet weiß man ja. Irgendein Callcenter wo jemand sitzt der keine Ahnung hat und nur gebrochen meine Muttersprache spricht weil das Gespräch über VoIP sonst wo hin vermittelt wird. Zudem wechselt die Website dauernd zwischen Deutsch und Englisch.

Was nun? Kurzes in sich gehen und den Switch böse angucken. Mein neues Passwort hat 9 Zeichen und es kommt ein Sonderzeichen vor. Zu lang? Mag er keine Sonderzeichen? Erstmal ein Test ohne das Sonderzeichen aber auch ohne Erfolg. Dann ein Test mit meinem Passwort ohne das letzte Zeichen und ich bin drin. Aber glaub nicht das im Handbuch etwas darüber steht oder es eine Warnmeldung gibt: Achtung Ihr Passwort ist zu lang und wurde eigenmächtig auf 8 Zeichen reduziert!. Macht ja nichts da kommt man ja gezwungenermaßen irgendwann selbst drauf wenn man auch die Defaulteinstellungen nicht wieder herstellen kann.

Naja über das schlechte Webinterface will ich gar nicht viel Worte verlieren. Da haben sich die armen Teufel von 3com was zusammengeschustert da hat man seine wahre Freude dran.

Wer richtig Spaß haben will dem ist der Switch wärmstens zu empfehlen. Wer nur einfach einen guten Switch haben will sollte lieber einen anderen Kaufen.

Und nächste Woche: Wenn von vier D-Link-8Port-Switches bei dreien die Steckernetzteile durchbrennen und bei zweien die Switches gleich mit kaputt gehen und wie so D-Link nicht selbst das Problem erkennt und den Kunden einen Ersatz zukommen läßt.

www.3com.de